Golfen in der Heimat der Edelsteine, am Rande des Nationalparks Hunsrück-Hochwald

Die Bahnen

Bahn 1

Bahn Herren Damen HCP Par
1 345 m 273 m 7 4
10 317 m 249 m 16 4

Die Spielbahn fällt vom Abschlag leicht in Richtung Grün ab. Auf der linken Seite ist die Ausgrenze zu beachten. Bei geslicten Abschlägen kommt der Bunker rechts des Fairwayrandes ins Spiel. Für Longhitter kommt zusätzlich der Bunker links vor dem Graben bei einem Draw oder Hook ins Spiel. Ca. 90 m vor dem Grün kreuzt ein Graben das Fairway. Das Grün wird rechts und links von zwei Bunkern verteidigt.

bahn1

Bahn 2
Bahn Herren Damen HCP Par
2 293 m 279 m 17 4
11 293 m 279 m 18 4

Vom Abschlag steigt diese Bahn leicht in Richtung Grün.
Das Fairway ist als leichtes Dogleg nach rechts zu spielen.
In Abschlagsentfernung befindet sich am rechten Fairwayrand ein Bunker. Der linke Fairwaybunker ca. 50 m vor dem Grün, ist insbesondere von Longhittern zu beachten.

Das Grün wird auf der rechten und linken Seite von großen Bunkern eingerahmt.

bahn2

Bahn 3
Bahn Herren Damen HCP Par
3 531 m 442 m 3 5
12 507 m 442 m 4 5

Die Bahn 3 (12) ist die schönste aber auch eine der schwersten Bahnen der Anlage.
Vom Herrenabschlag Loch 3 ist ein Drive über fast 220 m nötig um direkt in Richtung Grün weiter zu spielen, vom Abschlag 12 sind immerhin noch ca. 200 m notwendig!
Beim zweiten Schlag ist das dichtere Rough links aber insbesondere das Biotop rechts mit Ausgrenze zu beachten.
Das Grün von weit her anzuspielen, erfordert einigen Mut: Der Zugang ist durch einen vorgelagerten Weiher links und die dicht herangerückte Ausgrenze rechts ziemlich eng. Etwas zu lange Schläge enden leicht im Aus, das unmittelbar hinter dem Grün droht.
Genießen Sie auf diesen beiden Bahnen das allmähliche Eintauchen in die Waldlandschaft.

bahn3

Bahn 4
Bahn Herren Damen HCP Par
4 290 m 274 m 11 4
13 300 m 274 m 8 4

Die Bahn 4 (13) hat ihre Tücken! Nicht, wenn man nach dem Abschlag über ein Wasserhindernis – Herrn müssen hier ca. 100 m, Damen etwa 80 m überwinden – mit dem Ball auf dem Fairway liegt und gerade zum Grün weiter spielen kann. Ansonsten können einem die insgesamt vier(!) Wasserhindernisse, die zwei Solitärbäume an den beiden Fairwayrändern, der Baumbestand rechts in Abschlagsentfernung sowie ein sehr unangenehmes Rough einen guten Score erheblich erschweren.
Noch zwei Hinweise: Schlagen sie nicht zu lang ab; in ca. 200 m Entfernung vom Herrenabschlag versperrt ihnen ein Weiher den Weg. Und achten sie beim Schlag auf das Grün auf den großen „Mayer-Weiher“ auf der linken Seite des Grüns sowie den Bunker rechts davon!

bahn4

Bahn 5
Bahn Herren Damen HCP Par
5 517 m 457 m 5 5
14 517 m 425 m 6 5

Bahn 5 (14) ist die längste Spielbahn. Im ersten Moment erscheint die Spielbahn leicht.
Die nach rechts abfallende Lage zeigt jedoch gleich ihre Tücken.
Der Abschlag sollte bei den Herren ca. 180 – 200m erreichen und auf der linken Fairwayhälfte aufkommen. Andernfalls rollt der Ball in das schwer zu spielende Rough oder er bleibt vor der Baumgruppe am rechten Fairwayrand liegen.
Auch der zweite Schlag ist nicht ganz unproblematisch: Im linken Fairwaybereich liegen zwei geschützte Blumenwiesen, auch ist das Fairwaygefälle nach rechts keinesfalls zu unterschätzen.
Der Zugang zum Grün wird durch zwei Bunker – einer davor auf der rechten Seite und einer daneben auf der linken Seite – erschwert.
Der Wind spielt bei dieser Bahn oft eine Rolle.

bahn5

Bahn 6
Bahn Herren Damen HCP Par
6 185 m 157 m 9 3
15 203 m 169 m 12 3

Genießen sie vom Abschlag dieser beiden Bahnen den herrlichen Blick über unsere Region.

Die PAR 3 Bahn ist vom Herrenabschlag 185 bzw. 203 m lang, stetig zum Grün hin abfallend.

Nicht präzise geschlagene Abschläge landen häufig in dem Bunker links vor dem Grün oder sie liegen im Rough rechts neben dem Fairway.

Der verzogene Schlag nach links ist immer gefährlich: Es drohen Aus, dichtes Rough und ein Baumreihenbestand, die insgesamt schnell unliebsame Spielsituationen heraufbeschwören.

bahn6

Bahn 7
Bahn Herren Damen HCP Par
7 372 m 305 m 1 4
16 372 m 305 m 2 4

Die Bahn 7 (16) ist die schwerste Bahn der Anlage.
Zwar nur 372 m (Herren) lang, jedoch vom Abschlag an konstant bis zum Grün ansteigend.
Der offene Anblick täuscht, denn auf der rechten Seite droht dem Slice das Aus oder zumindest ein unangenehmes Rough.
Der Abschlag sollte die Höhe der einzelnen Kastanie auf der rechten Seite erreichen.
Von hier aus sind es noch ca. 180 m zum Grün.
Vorsicht! Auf der linken Seite versperrt ein Bunker den direkten Zugang.
Wer zu lang spielt, dem droht hinter dem Grün das Aus.
Auf dem Grün angekommen, haben Sie einen herrlichen Blick über die Bahnen 1 – 4 und sehen auch schon ihr Ziel, das 19. Loch!

bahn7

Bahn 8
Bahn Herren Damen HCP Par
8 195 m 157 m 9 3
17 176 m 125 m 14 3

Auch wenn abwärts gespielt wird, ist der 8. Abschlag mit 198 m recht lang. Täuschen sie sich nicht! Nur den wenigsten Spielern ist es vergönnt, mit dem ersten Schlag bei dieser Bahn auf das Grün zu gelangen. Ihre Länge, der oft starke Gegenwind sowie der tiefe Bunker vor der rechten Hälfte des Grüns wisssen das allzu oft zu verhindern.

Wer also nicht sicher ist, das Grün mit dem ersten Schlag zu erreichen, ist gute beraten, vorzulegen und zwei Schläge zum Grün bei Bahn 8 einzurechnen.

Bahn 17 (Herren) ist ca. 20 m kürzer; entsprechend entschärft sind die Schwierigkeiten.

bahn8

Bahn 9
Bahn Herren Damen HCP Par
9 305 m 265 m 13 4

Die Bahn 9 sieht einfach aus: Sie ist zum Grün leicht ansteigend und verläuft gerade. Dennoch ist beim Abschlag Vorsicht geboten. Hohes Rough rechts wie links sowie der Fairwaybunker rechts drohen.
Longhitter sollten auf den Fairwaybunker links ca. 80 m vom Grün entfernt, achten.

Beim Spielen auf das Grün ist insbesondere der Teich zu beachten, der dem Grün links vorgelagert ist und fast gänzlich den linken Grünrand eng umfasst. Auf der rechten Seite hat ein einzelner Kirschbaum schon so manchen Ball in Richtung Grün abgefangen.

bahn9

Bahn Herren Damen HCP Par
18 302 m 302 m 10 4

Von Bahn 18 schlagen Frauen wie Herren vom gleichen Abschlag ab. Der Abschlag selbst ist eine hoch aufgeschüttete Rampe, von der aus man die zu bespielende Bahn aus mehr als 5 Meter Höhe überblickt.
Der erhöhte Standort ist gleichermaßen reizvoll wie herausfordernd. Denn für einen guten Abschlag bleiben nur zwei verhältnismäßig schmale, durch Bäume begrenzte Korridore.
Der am rechten Rand des Fairways erkennbare Bunker kommt leichter ins Spiel als man denkt.
Nach gelungenem ersten Abschlag sollte es dann kein größeres Problem mehr sein, auf das Grün zu gelangen. Vorsicht jedoch vor dem Teich und dem Kirchbaum in unmittelbarer Nähe des Grüns (vergl. Bahn 9)

bahn18

3-Loch-Übungsanlage

Driving Range
Am Dienstag, 16.07.2019 findet der Ladies Day Morbacher Wind statt. Daher ist der Platz von 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr gesperrt.
GC Edelstein Hunsrück e.V